Ozon-Sauerstoff-Therapie

Obwohl die Ozon-Sauerstoff-Therapie wesentlich aus der Schulmedizin und klinischen Anwendung hervorging, konnte sie sich bis heute nicht allgemein durchsetzen. So gilt die Behandlung mit ihr zu Unrecht immer noch als eine pseudo-wissenschaftliche Methode.

Trotzdem stehen heute medizinische Geräte zur Herstellung von Ozon-Sauerstoff-Gemischen in einer ganzen Reihe Praxen von Ärzten und Heilpraktikern. In vielen Bereichen kann die Ozontherapie heilend eingreifen,um nur einige zu nennen:

  

In der Zeitschrift „Privatärztliche Praxis“ (1996) werden folgende Hauptindikationen aufgezählt:

  • Wundbehandlung septischer bzw. schlecht heilender Wunden
  • Durchblutungsstörungen von Gehirn, Herz, Extremitäten
  • Krebserkrankungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Akute und chronische Infektionen
  • Geriatrie, Alters- und Abnutzungserscheinungen

Aus Krankenberichten geht auch hervor, dass schwer heilende Erkrankungen wie

  • Neurodermitis,
  • Akne,
  • Psoriasis,
  • Colitis (Darmentzündung),
  • chronische Entzündungen,
  • Pilzinfektionen verschiedenster Lokalisation,
  • Bronchitis,
  • Asthma bronchiale in die oben genannten Indikationen einbezogen werden können
  • bis hin zu chronischer Ermüdung und Erschöpfung.

Informationen

Bergstraße 103

58095 Hagen

Telefon: 02331 2040301

Sprechzeiten:

Termine nach Vereinbarung